Anarchistischer Christopher Street Day 2020 Berlin Feedbacks / Anarchist Queer March 2020 Berlin Feedbacks

 

Vielen Dank an Alle die uns auf dem „Anarchistischen CSD“ unterstützt haben und uns zur Seite standen! Wir danken für Euer Vertrauen auch in konflikthaften Situationen uns den Rücken gestärkt zu haben. Dazu wird es ein eindeutiges Statement geben. Vielen Dank auch für die starken und positiven Rückmeldungen. Möglicherweise haben wir gute Grundsteine für einen anarchistischen CSD im Jahr 2021 gelegt.

Wir wollen noch einige Fotos hochladen und einen subjektiven Demobericht einstellen. Außerdem werden wir nach und nach alle uns zur Verfügung stehenden Redebeiträge hier einstellen. Aber wir sind nicht so schnell wie gedacht. Also ab und zu mal reinschauen.

Die Seite wird aktiv bleiben, die Vorbereitungsgruppe wird eine interne Nachbereitung machen. Und wenn gewünscht können wir auch eine öffentliche Nachbereitung vorbereiten.

Herzliche Grüsse

5.8.2020

Many thanks to all who supported us on the Anarchist CSD and stood by us! We thank you for your confidence in having supported us even in conflictual situations. We will make a strong statement about.

We will soon upload some photos and post a subjective demo report. In addition, we will gradually post all the speeches available to us here.

The site will remain active, the preparation group will do an internal follow-up and if desired also a public one.

Warm regards!

5.8.2020

PRESSEMITTEILUNG 23.7.2020: PM ACSD2

PRESSEMITTEILUNG 26.7.2020: PM ACSD 26Juli2020

 

REDEBEITRAG LIEBIG 34: Redebeitag Liebig34

SPEECH FROM ORGA-GROUP: Speech (revised 2)

REDEBEITRAG ORGA-GRUPPE: Speech_We cannot stay neutral_deutsch

REDEBEITRAG: Gorilla ENG – neu

REDEBEITRAG: Gorilla DEU – neu

 

FEEDBACK (only in german in the moment, sorry):

Schriftlich: „…ein feedback von meiner peergruppe: wir finden ihr habt das ganze als vorbereitungsgruppe echt gut hingekriegt! danke dafür!
und wir vom XX haben beschlossen euch 2 kisten sekt zu spendieren- wollt
ihr sie abholen?“

Schriftlich: „Liebes Orgateam, vielen herzlich Dank für Eure gute Vorbereitung (damit meine ich die Konflikte mit BDS), die tolle Durchführung, Moderation, ihr habt Euch viel Mühe gegeben, dass sich viele Menschen aufgehoben gefühlt haben. Ein toller Erfolg! Ich freue mich, dass eine explizit anarchistische Kultur so anschlussfähigkeit war (auch für Nichtanarchist_innen, !!!! DIe Richtung stimmte , möglicherweise kann das eine oder andere Thema noch angesprochen werden (z.B. Trans*jugendliche in Schulen), aber ich war sehr angetan und hatte viel Spaß.“

Schriftlich aus dem Umfeld vom dyke*march: „bei uns ist es sehr gut gelaufen und wir schwimmen noch auf der warmen Welle der Zufriedenheit…
Ich habe auch nur Gutes von eurer Veranstaltung gehört.
ich finde Vernetzten super und gebe euch sehr recht mit den verschiedenen Sichtbarkeiten.“ (Die solidarische Abstimmung und Bezugnahme mit dem dyke*march möchten wir gerne nochmal hiermit dankend erwähnen)

Schriftlich: „…und dass der ACSD – egal, wer auch immer was anderes behauptet – ganz schön genial, wichtig und gut war. Ich will gerne nächstes Mal mithelfen, dass das Ding eine Kontinuität behält.“

Schriftlich: „…Me and my friends were all very glad to be there with everyone else together. Ich möchte alle, die ACSD organisiert haben, kennen lernen und euch allen danken. Eure Unterstützung und eure Position war großartig, und das haben wir sehr gespürt. (…) es war eine wichtige Demo. Danke euch!

WEITER UNTEN DER AUFRUF für den 25.7.2020 IN 6 SPRACHEN

Gehaltener REDEBEITRAG ZUM AUFTAKT  von Vorbereitungsgruppe:

„Toll dass ihr da seid!

Wir wollen etwas zum Charakter der Demo sagen. Wir wünschen uns, dass
alle hier mitlaufen oder –fahren können und sich willkommen fühlen. Und
dass Unterschiedlichkeiten respektiert bleiben.

Falls es dennoch einen Angriff auf die Demo geben sollte, stoppen wir.
Wenn es einen Angriff auf den Charakter der Demo gibt, also unseren
Konsens und unsere Bedingungen für die Demo berührt, stoppen wir
ebenfalls.

Das heißt zum Beispiel, dass wir bei einer Festnahme aus der Demo
heraus nicht weiter gehen würden. Wenn Nationalfahnen oder
kriegsbefürwortende Transparente gezeigt oder entsprechende Parolen
gerufen werden, gehen wir nicht weiter, bis wir das geklärt haben.

Wenn am Straßenrand Personen, ob Nazis, Fundamentalisten oder Sexisten
(was ja auch eh oft in eins fällt), pöbeln, uns attackieren, etc.,
verhalten wir uns ebenfalls solidarisch, geschlossen und entschlossen.

Das heißt, jeder Angriff auf den emanzipatorischen, offenen und queeren
Charakter der Demo wird gemeinsam beantwortet.

Wir bitten Euch, uns zu unterstützen, diesen offenen Raum
durchzusetzen, wenn nötig, und/oder mit queerkreativer Energie
zu bespielen.

Wir wiederholen nochmal: Wir wollen, dass alle Menschen, die mit diesen
Absichten einverstanden sind, hier willkommen bleiben und sich
wohlfühlen können, egal welcher Herkunft, welche Hautfarbe, welcher
Pass, welche sexuelle oder asexuelle Vorliebe, welches Alter, welcher
Körper etc.

Gegen jede Herrschaft! Gegen jeden Krieg!

Und nicht zu vergessen: Dies ist eine politische Demonstration, die auch
dazu dient, sich zu freuen, dass wir da sind.“

 

*ENGLISH*

„Glad you guys could make it.

We want to say something about the character of the demo. We wish that
everyone can run or ride here and feel welcome. And that differences are
respected.

If there should be an attack on the demo, we will stop. If there is an
attack on the character of the demo, that is, if it affects our
consensus and our conditions for the demo, we will also stop.

This means, for example, that if an arrest occurs within the demo, we
would not go any further. If national flags or banners in support of
wars are shown or corresponding slogans are shouted, we will not go any
further until we have clarified this.

If people, whether Nazis, fundamentalists or sexists (which often falls
into one anyway), harass or attack us, etc. at the roadside, we also act
in solidarity, united and determined.
That means, every attack on the emancipatory, open and queer character
of the demo will be answered together.

We ask you to support us in enforcing this open space, if necessary, or
to use queer creative energy.

We repeat again: We want all people who agree with these intentions to
stay welcome and feel comfortable here, no matter what origin, skin
colour, passport, sexual or asexual preference, age, body etc.

Not to forget: This is a political demonstration, which also serves to
rejoice that we are here.“

ROUTE

Die Route ging vom Kottbusser Tor zum Hermannplatz gehen, in die Sonnenallee und von dort die Erkstraße zum Rathaus Neukölln. Weiter die Flughafenstraße bis zur Hermannstrasse um dann am Hermannplatz mit Show und Tanzmusik zu enden.

DEMO-AUFRUF:

********** Deutsch, English, Turkish, Italian, Hebrew and Arabic version below ***********

Make queer revolution real:

Anarchistischer Christopher Street Day Berlin – ACSD 2020

Samstag, 25. Juli, 18:00 Kottbusser Tor

Eine warme, liebevolle, sexuelle, perverse, radikale und kämpferische Demo gegen jede Herrschaft und gegen jeden Krieg.

Stay diverse! Stay connected! Cover your faces!

Alle Colors, alle Geschlechter, alle (A)Sexualitäten, alle Körper, jedes Alter, alle (Nicht)Religionen sind willkommen!

Keine Nationalflaggen! Keine politischen Parteien! Keine Heteronormativität!

Jede Organisierung muss mit der Spannung zwischen Freiheit und Sicherheit umgehen. Deshalb beachtet bitte das anarchistische Vermummungsgebot! Haltet den gebotenen physischen Abstand ein, verbindet euch sozial und emotional!

Mehr Infos: https://acsd20.noblogs.org/

 

********** English version*************

Make queer revolution real:

Anarchist Queer March Berlin – ACSD 2020

Saturday, 25. July, 18:00 Kottbusser Tor

We celebrate a warm, loving, sexual, perverted, radical and militant demo against any domination and against any war.

Stay diverse! Stay connected! Cover your faces!

All colors, all genders, all (a)sexualities, all bodies, all ages, all (non)religions are welcome!

No national flags! No political parties! No heteronormativity!

There is a tension between security and freedom, every organizing has to deal with this tension. So, please mind the anarchist face-covering precept! Keep the required physical distance, connect socially and emotionally!

More Info: https://acsd20.noblogs.org/

 

************** Turkish version *****************

Anarsist Onur Yürüyüsü

Cumartesi, 25 Temmuz Kotbusser Tor

Hep beraber he türlü hakimiyet girisimine ve savasa karsi; simsicacik, sevgi dolu, cinsellik dolu , sapkin radikal ve militan gösterimizi kutluyoruz.

Cesitlilik icinde kalin! Iletisimde kalin! Emniyette kalin ve yüzlerinizi kapatmayi unutmayin!

Bütün renkler, bütün cinsiyetler, bütün cinsellikler (cinselliksizlikler), bütün vücutlar, her yastakiler, her dindekiler ve dinsizler davetlidir!

Ulusal bayrak yok!Siyasi partiler yok!Heteronormativite yok!

Güvenlik ve özgürlük arasinda hep bir gerilim varolagelmis ve bu tür organizasyonlar bu gerilimle mücadele etmek durumunda kalmistir. Emniyetimiz icin maske kurallarina uyalim, sosyal mesafeyi koruyarak sosyal ve duygusal bagimizi kaybetmeyelim.

Daha fazla bilgi icin: https://acsd20.noblogs.org/

 

************** Italian version *****************

Make queer revolution real:

Queer Pride Anarchico – ACSD 2020

Sabato 25 Luglio alle 18:00 – Kottbusser Tor

Una manifestazione calorosa, affettuosa, sensuale, perversa e militante contro ogni tipo di dominazione e guerra.

Siate voi stess*! Siate solidali! Copritevi il viso!

Tutti i colori, i generi, le (a)sessualità, i corpi, età e tutti le/i credent* (e non) sono le/i benvenut*.

Nessuna bandiera nazionale! Nessun partito politico! Contro ogni eteronormatività!

Anche se la relazione fra sicurezza e libertà è molto spesso di tipo conflittuale, c’è bisogno di un compromesso. Quindi, ricordate di seguire la „norma“ anarchica: copritevi il viso! Mantenete un’adeguata distanza fisica ma restate solidal* e emotivamente conness*!

Per informazioni: https://acsd20.noblogs.org/

 

************** Hebrew version *****************

המצעד הקווירי האנרכיסטי – ברלין ACSD 2020

Anarchistischer Christopher Street Day 2020 Berlin

יום שבת ה-25 ביולי, 18:00, קוטבוסר טור

SATURDAY, 25. JULY, 18:00 KOTTBUSSER TOR

בואו לחגיגת אהבה חתרנית שבה נפגין נגד כל הגמוניה וכל מלחמה באשר הן.

כל הצבעים, כל המגדרים, כל המיניויות והאי-מיניויות, כל האמונות והאי-אמונות, כל הגופים, כל הגילאים  – בואו בהמוניכן!

בלי דגלי לאום, בלי מפלגות, בלי הטרו-נורמטיביזם.

מבחינת קורונה: תהיו עצמיכן – אך עטו מסכות. נשמור על הריחוק הפיזי הנדרש, אבל לא על ריחוק חברתי.

למידע נוסף: https://acsd20.noblogs.org

 

************** Arabic version *****************

 برايد الكوير الأناركي في برلين ٢٠٢٠

Kottbusser Tor السبت ٢٥ تموز/ يوليو ٢٠٢٠ الساعة السادسة مساء في

فلنجعلها مظاهرة دافئة ومليئة بالحب والجنس، مظاهرة منحرفة وراديكالية وهجوميّة ضد كل أشكال الطغيان وضدّ جميع الحروب

فلنحتفل بالتعددية والتواصل الحقيقي! لكن غطوا وجوهكم ووجوهكنّ

كلّ الألوان والهويات الجندرية والهويات الجنسية أو اللاجنسية، كلّ الأجساد والأعمار وكلّ الديانات واللاديانات مرحب بها

لا للأعلام الوطنية ولا للأحزاب السياسية ولا مكان بيننا لتطبيع المغايرة الجنسية المنحازة للجنس البيولوجي أو الهترونورمتيفيتي

ما بين الحفاظ على الأمن وبين الحريّة هنالك دائماً صراع، فوجب على المنظمين والمنظمات لهذه المظاهرة التعامل مع هذا الإشكال. لذا يُرجى مراعاة ارتداء الماسك لتغطية وجوهنا الأناركية كما ذكرنا.  فلنحافظ على المسافة والتباعد فيما بيننا ولكن فلنتواصل عاطفياً واجتماعياً

https://acsd20.noblogs.org/ لمزيد من المعلومات